Jusos Bochum

Juso Schüler*innen solidarisieren sich mit streikenden Schüler*innen

Die Juso Schüler*innen und Auszubildenden (JSAG) Bochum solidarisieren sich mit den streikenden Schülerinnen und Schülern der Bochumer Schiller-Schule.

„Die Landesregierung hatte lange genug Zeit ein Konzept zu entwickeln, welches die Gesundheit bestmöglich schützt und gerecht alle Schülerinnen und Schüler, mitdenkt. Dafür ist nötig, dass allen Kindern und Jugendlichen ein mobiles Endgerät zur Verfügung gestellt wird. FDP und CDU beharren weiterhin stur auf volle Klassen im Präsenzunterricht.“ kritisiert Vince Schlinkmann, Vorsitzender der JSAG Bochum.

Die Schülerinnen und Schüler der Schiller-Schule fordern mit ihrem Streik die Ministerin Gebauer zum Umdenken auf, sie fordern Hybrid-Unterricht, bei welchem die Schüler*innen, welche die Möglichkeit dazu haben online an den Stunden teilnehmen können.

„Durch ihre Art des Protests zeigen die Schüler*innen der Schiller-Schule, dass sie die Verantwortung der jungen Generation in der Corona-Krise ernst nehmen und solidarisch an die Menschen in ihrem Umfeld denken.“ fährt Vince Schlinkmann fort.

Junge Sozialisten in der SPD