Jusos Bochum diskutieren aktuelle Entwicklungen in der EU

Foto 2Am 17. 9. 14 durfen die Jusos Bochum Europa-Kandidat und Politikwissenschaftler Jürgen Mittag bei sich begrüßen. Thema waren die aktuellen Entwicklungen in der Europäischen Union nach den Wahlen zum Europäischen Parlament.

Jürgen Mittag erklärte, dass die Wahlbeteiligung bei den Wahlen zum Europäischen Parlament zum ersten Mal nicht gesunken ist, jedoch mit 43,9% immer noch zu gering war. In Bochum wurde der Wahl zum Europäischen Parlament, trotz der gleichzeitigen Kommunalwahlen, mehr Aufmerksamkeit zuteil. Es ist jedoch noch viel zu tun, um mehr Menschen dazu zu bewegen, ihr Recht auf Mitbestimmung zu nutzen.

Nach den Europa-Wahlen wird auf Grund der schwierigen Mehrheitsverhältnisse wohl wieder eine Große Koalition aus ChristdemokratInnen und SozialdemokratInnen/SozialistInnen die Politik im Parlament gestalten. Gerade in dieser Situation ist es wichtig, das sozialstaatliche Profil der SPE zu stärken. Zu den großen Problemen zählt außerdem der Wahlerfolg der Euro-SkeptikerInnen und NationalistInnen. Gegen diese Tendenzen gilt es anzukämpfen.

Wir danken Jürgen Mittag für seinen Besuch. In Zukunft muss die Politik der EU stärker in unseren Fokus rücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.