Was macht eigentlich…der VRR?

Am vergangenen Mittwoch trafen sich über 20 Jusos in den Räumen der SPD um in der Sitzung des AK Umwelt, Energie und Infrastruktur zu erfahren, worin eigentlich die Arbeit des VRR besteht. Erhard Wolf war bereit, uns als Referent zu besuchen und uns somit einen Einblick in seine Arbeit zu bieten.

Herr Wolf hob hervor,10421572_624747244315113_4889268157446276657_n dass die Gründung des VRR im Jahre 1980 eine große Vereinfachung für die Fahrgäste bedeutete, da es zu einer massiven Vereinfachung des Tarifsystems kam. Darin besteht auch eine Hauptaufgaben des VRR, in der Festlegung der Tarife.

Eine weitere wichtige Aufgabe ist die Organisation des Schienenpersonenverkehrs. In der Vorstellung dieses Aufgabenbereichs wurde den Jusos Bochum auch erläutert, wie das neue Nahverkehrssystem RRX aussehen soll. Es wurde außerdem hervorgehoben, dass an den VRR immer viele Erwartungen herangetragen werden, die dieser vereinbaren muss. Dies wurde uns anhand des politischen Aufbaus des VRR dargelegt.

Wir danken Herrn Wolf nochmals für einen interessanten und unterhaltsamen Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.